Zum Inhalt springen

Hallo wienergrün! Schön, dass du da bist.

Was, wenn eine nicht sehr nachhaltige Reise dazu inspiriert, sich hinzusetzen um zu schreiben. Um die eigenen Gedanken über Veganismus, Minimalismus, Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu sortieren. Ist das nicht irgendwie paradox? Ja. Eigentlich schon. Wer aber die Landschaft gesehen hat, an deren Klippen ich stand, kann meinen Inspirationsschub vielleicht nachvollziehen. Was, wenn dieser Schub nun fast auf den Tag genau ein Jahr gebraucht hat um endlich Hand und Fuß zu fassen? Kurz: Dann kommt ein neues kleines Herzprojekt – mein wienergrün – heraus.

Katharina Foto Über diesen Blog wienergrün Blog

Wer mich kennt, weiß auch, dass die Menge der von mir geschriebenen Blogs beinahe unzählbar ist weil ich viel zu kritisch mit mir selbst bin. Ich finde meine Texte prinzipiell schlecht und dabei bin ich meine einzige Leserin. Das will ich jetzt ändern (und bin für jegliche Kritik dankbar). Hier also der ganz große Neuanfang.

Dieser Blog soll von meinem veganen Lebensstil handeln, meiner leichten Faszination für Minimalismus und vor allem von der Nachhaltigkeit. Hier finden Rezepte und Strickanleitungen genauso ihren Platz wie Empfehlungen zu nachhaltiger Kleidung und Reiseberichtewienergrün soll einfach ein Ventil für mich sein – für Gedanken und Freuden, die in meinem Alltag ihren jeweiligen Platz finden.

Wenn du selbst gestrickte Socken in fairen Sneakern trägst oder darauf achtest, weniger Plastik zu verbrauchen weil sich ein grünes Leben einfach leichter lebt, dann bist du hier genau richtig. Dieser Blog soll all dies und noch mehr verbinden und zeigen, dass das alles ohne Einschränkungen, Rückschritten oder Verzicht funktioniert und ein nachhaltiges und ökologisches Leben absolut nichts mehr mit den „Öko-Vorurteilen“ zu tun hat, die man kennt.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code