Zum Inhalt springen

Kastanien – Das grüne Waschmittel

Die Kastanien gehören zu der Familie der Seifenbaumgewächse, deren Frucht als Waschmittel genutzt werden kann. Der Grund: Die Samen enthalten Seifenstoffe – sogenannte Saponine. Das sind organisch-chemische Verbindungen die wiederum mithilfe von Wasser einen seifenartigen Schaum bilden können. Sozusagen ein natürlicher Ersatz zur Seife.

Im Herbst ist Kastanienzeit

Kastanien sind im Herbst in großen Mengen zu finden. Da ich auf zahlreichen Blogs und Webseiten vom grünen Waschmittel gelesen habe, wollte ich mich selbst davon überzeugen.

Für eine Waschladung brauchst du fünf bis acht frische und saubere Kastanien. Diese müssen geviertelt und für ungefähr acht Stunden in ein Glas mit Wasser gegeben werden. Danach das mittlerweile trübe, milchige Wasser abgießen, mit einem Teesieb filtern und abschließend in die Waschmittellade der Maschine kippen.

Kastanien Natürliches Waschmittel wienergrün Blog

Waschpulver aus Kastanien

Du kannst die Kastanien auch zu Pulver verarbeiten um sie länger haltbar zu machen. Schneide dazu die Kastanien klein und lasse sie eine Stunde antrocknen. Pulverisiere die Stücke mit einem Mixer oder ähnlichem und lasse es auf ausgelegtem Zeitungspapier vier bis fünf Tage trocknen. Sobald das Pulver trocken ist, kannst du es einfach in Gläser füllen.

Als dritte Möglichkeit kannst du fünf bis zehn Rosskastanien in zirka 1cm kleine Stücke schneiden, sie anschließend in ein Stoffsäckchen füllen und in die Waschtrommel geben. Lass das Säckchen nach dem Waschen einfach trocknen. So kannst du die Kastanien bis zu 3-mal verwenden.

Ich habe damit schwarze Wäsche mit 40° und Bettwäsche gewaschen. Die Wäsche war sauber und fleckenfrei. Die Wäsche riecht frisch und der Duft hält sich auch eine Zeit lang in den Textilien.

Fazit: Kastanien sind heimische Waschnüsse ohne großem ökologischem Fußabdruck. Sie sind frei von Chemikalien, umweltfreundlich, hautverträglich und können mit dem Grünmüll entsorgt werden. Mein persönlicher Pluspunkt ist, dass sich das Kastaniensammeln ideal mit einem schönen Herbstspaziergang vereinen lässt. Probiere es auf jeden Fall aus und hol dir den frischen Waldgeruch in den Kleiderschrank!

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code